Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben! Jesus Christus

Verlagsprogramm

Nicht mehr lieferbare Titel in Rot. Allen Titeln, die nicht von Jack Vance stammen, ist der Name des Autors/Herausgebers vorangestellt. Sobald die Titel angeklickt werden, gelangt man zur Detailseite.

 

 

2016 Der Welten-Denker, Originalzusammenstellung – 379 Seiten

2016 Jack Rawlins: Der Dämonenfürst – die dissonanten Welten von Jack Vance, Demon Prince – the dissonant Worlds of Jack Vance, 1986 – 155 Seiten

2016 Andreas Irle (Hrsg.): Jack Vance – Weltenschöpfer und Wortschmied, Originalzusammenstellung  – 505 Seiten

2016 Der azurne Planet, The Blue World, 1966 – 208 Seiten

2015 Die Asutra, The Asutra, 1973 – 188 Seiten

2015 Die Roguskhoi, The Brave Free Men, 1972 – 210 Seiten

 

2014 Der Anome, The Anome, 1971 – 201 Seiten

2014 Die neuen Sprachen von Pao, The Languages of Pao, 1957 – 186 Seiten

2013 Clarges, Clarges, 1956 – 255 Seiten

2013 Die Pnume, The Pnume, 1970 – 171 Seiten

2012 Die Dirdir, The Dirdir, 1969 – 178 Seiten

2012 Die Wannek, Servants of the Wankh, 1969 – 185 Seiten

2012 Nancy Kress: Hundewahn, Dogs, 2008 – 329 Seiten

2012 Jack McDevitt: Melville auf Iapetus, Originalzusammenstellung – 308 Seiten

2012 Die Khasch, City of the Chasch, 1968 – 195 Seiten

2011 Emphyrio, Emphyrio, 1969 – 258 Seiten

2010 Tim Stretton: Serendip, Dragonchaser, 2005 – 421 Seiten

2010 Maske: Thaery, Maske: Thaery, 1976 – 232 Seiten

2010 Gestatten, Jack Vance!, This is Me, Jack Vance!, 2009 – 236 Seiten

 

2009 Jack McDevitt: Übersetzungen aus dem Kolosianischen, Standard Candles, 1996 – 333 Seiten

2009 Magnus Ridolph, The Complete Magnus Ridolph, 1985 – 269 Seiten

2008 Wyst: Alastor 1716, Wyst: Alastor 1716, 1978 – 288 Seiten

2007 Marune: Alastor 933, Marune: Alastor 933, 1975 – 188 Seiten

2006 Trullion: Alastor 2262, Trullion: Alastor 2262, 1973 – 240 Seiten

2006 Showboot-Welt, Showboat World, 1975 – 210 Seiten

2005 Großplanet, Big Planet, 1952 – 202 Seiten

 

2004 Lurulu, Lurulu, 2004 – 235 Seiten

2004 Sklaven der Klau, Gold and Iron, 1952 – 182 Seiten

2003 Das Buch der Träume, The Book of Dreams, 1981 – 279 Seiten

2003 Das Gesicht, The Face, 1979 – 276 Seiten

2002 Der Palast der Liebe, The Palace of Love, 1967 – 231 Seiten

2001 Die Mordmaschine, The Killing Machine, 1964 – 211 Seiten

2000 Der Sternenkönig, The Star King, 1964 – 218 Seiten

 

1999 Cugel der Schlaue, Cugel’s Saga, 1983 – 366 Seiten

1999 Kaleidoskop der Welten, Ports of Call, 1998 – 329 Seiten

1998 Die Domänen von Koryphon, The Gray Prince, 1974– 214 Seiten

1997 Der Lachende Magier, The Eyes of the Overworld, 1966 – 223 Seiten

1996 Nachtlicht, Night Lamp, 1996 – 539 Seiten

1996 Rhialto der Wunderbare, Rhialto the Marvellous, 1984– V, 231 Seiten

1995 Die sterbende Erde, The Dying Earth, 1950 – 198 Seiten